Wappen von Steinsberg

Die Währung Steinsbergs sind die sogenannten Steinsberger Brösel. Diese Münzen werden aus den wenigen staatlichen Lehmgruben in den Tiefen des Gebirges gewonnen. Es existieren Münzen in den Wertigkeiten von Einern, Fünfern und Zehnern. Größere Einheiten sind sehr selten und werden nur zu besonderen Anlässen geprägt. Das Besondere an diesen Münzen ist der im Lehm gelöste Mithrillstaub, welcher die Münzen bei genauerer Untersuchung mit einem magischen Flair umgibt. Die Münzen haben auch eine geringe Menge an Magischer Energie gespeichert, die der aufgeprägten Zahl entspricht. Diese Menge wird frei, wenn die Münzen zerrieben oder sonstwie zerstört werden, oder direkt Magie ausgesetzt sind, was sie auch zerstört. Angeblich verstärken sie auch, zu feinem Pulver zermahlen, die Wirkung mancher Kräuter. Bedingt durch diese begehrten Eigenschaften fand das Zahlungsmittel, welches die Feen den Regenten von Steinsberg zugänglich machten, schnell Einzug in die Umgebung.